RISA Reisen
Tel.: +49(0)211 - 139 50 557 E-Mail:

info@risa-reisen.de

Gruppenreisen

Pazifik, Wüste und Wein - ein Roadtrip in den Norden

Chile & Argentinien

Ihre Gruppenreise, ein Roadtrip in den spektakulären Norden beginnt und endet in Santiago de Chile. Der Norden bietet faszinierende Kontraste. So erleben Sie die Pazifikküste mit den größten Dünen Südamerikas bevor Sie in die trockenste Wüste aufbrechen – die Atacama Wüste. Über die Anden erreichen Sie Argentinien, wo Sie typische Anden-Dörfer und die schöne Stadt Salta, einzigartige Nationalparks und die Weinregion von Mendoza erwarten.

Dabei begleitet Sie unser Abenteurer und Reiseleiter Steffen Welsch, der hier im Norden auch schon die Dakar Ralley begleitet hat. Mit ihm entdecken Sie die berühmten Sehenswürdigkeiten, aber auch die entlegenen Winkel im Norden Chiles und Argentiniens. Bei dieser Gruppenreise steht langweiliges Konvoifahren nicht auf dem Programm. Steffen gibt seinen Teams abends ein Briefing für den nächsten Tag - dann kann es los gehen!

Detaillierter Reiseverlauf

reisedaten

auf Anfrage

Weitere Reisetermine


preis

auf Anfrage

Enthaltene Leistungen


Fordern Sie jetzt unverbindlich Informationen an oder rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich.

Informationen anfordern
+49 (0)211 - 13 950 557

Detaillierter Reiseverlauf

Tag 01

Treffen der Gruppe in Santiago de Chile

Bienvenidos! In Santiago lernen Sie Ihre Mitreisenden und Ihren Reiseleiter Steffen Welsch kennen. Sie nehmen Ihren Mietwagen entgegen und bereiten sich auf einen spannenden Roadtrip in den Norden Chiles und Argentiniens vor.

die Mietwagen Rundreise im Norden Chiles und Argentiniens beginnt.
Es erwartet Sie ein Roadtrip voller Abenteuer, Spaß und und neuen Reisegefährten.
Tag 02

Entlang der berühmten Panamericana

Sie verlassen die Hauptstadt Chiles. Wer möchte, unternimmt einen Abstecher in die Küstenstadt nach Valparaíso, um mit einem der berühmten Schrägaufzüge zu fahren. Dann führt die Fahrt über die legendäre Panamericana an der Küste entlang.

Tag 03 - 04

Die einzigartige Pazifikküste Chiles

Über die Strände laufen Guanakos, auf vorgelagerten Inseln brüten Pinguine, pittoreske Leuchttürme weisen den Weg, an der Küste wachsen die verschiedensten Kakteenarten und in den Tälern wird Wein angebaut. Im Badeort Bahia Inglesa bleiben Sie zwei Nächte, so haben Sie Zeit auch in die Geschichte einzutauchen. 33 verschüttete - und gerettete - Bergleute machten die Stadt Caldera berühmt. Alle Ralley Dakar Fans kennen hier den Check Point 1.

Mit dem Mietwagen in Chile fahren Sie auch schon mal über Wüstensand.
Hier im Norden Chiles ist das Fahren mit dem Mietwagen auch schon mal eine Herausforderung - die jede Menge Spaß macht!
Tag 05

Nationalpark Pan de Azucar

Sie folgen weiter der Panamericana nach Norden. Der Nationalpark Pan de Azucar ist bekannt für seine dichten Küstennebel. Ihr Etappenziel ist die Küstenstadt Taltal.

Tag 06 - 08

Die faszinierende Atacama Wüste

Weite Salzseen, turkisfarbende Lagunen, sprudelnde Geysire und der romantischste Sternenhimmel, den Sie sich vorstellen können - das erwartet Sie während Ihres Aufenthaltes im kleinen Oasenstädtchen San Pedro de Atacama. Gemeinsam mit Steffen oder gewappnet mit seinen Tipps auf eigene Faust, entdecken Sie diese staubtrockene wie spektakuläre Landschaft!

Der Tatio Geysir im Norden Chiles ist am frühen Morgen aktiv.
Das Geysirfeld im Norden Chiles erwacht in den frühen Morgenstunden zum Sonnenaufgang. Dann ist es zwar bitter kalt, aber es lohnt sich allemal!
Tag 09

Andenüberquerung nach Argentinien

Wenn es die Wetterbedingungen zulassen überqueren Sie heute den Paso Jama in 4.277 m Höhe nach Argentinien. Auf der Hochebene passieren Sie die größte Salzwüste Argentiniens, die Salinas Grandes. Am Abend erwartet Sie dann das Dorf Purmamarca, am Fuße des Berges der 7 Farben gelegen. Nicht nur in der Natur, sondern auch auf dem Marktplatz dominieren bunte Farben, wenn Künstler und Händler ihre Ware präsentieren.

In der Salzwüste Salinas Grandes entstehen lustige Fotomotive, weil die Distanzen hier verschwimmen.
Die Distanzen scheinen in der Salzwüste Salinas Grandes zu verschwimmen. Dadurch entstehen lustige Fotomotive!
Tag 10

Die bestimmt schönste Stadt Argentiniens - Salta

Bevor Sie Salta ansteuern und sich selbst davon überzeugen, ob die Stadt den Zusatz "La Linda" - die Schöne - verdient hat, lohnt sich ein Abstecher nach Norden in die Quebrada de Humahuaca. Der Legende nach probierte Gott bei der Erschaffung der Welt hier seine Farben aus. In Salta erleben Sie eine lebendige und doch ursprüngliche Provinzhauptstadt.

Salta gilt als eine der schönsten Städte Argentiniens.
Die Kirche San Francisco in Salta wird nachts sehr schön beleuchtet.
Tag 11

Kuriose Natur, interessante Geschichte und guter Wein

Duch eine Schlucht voller kurioser Felsformationen fahren Sie nach Cafayate. Roten Felsen machen Platz für grüne Weinreben. Cafayate ist bekant für seinen guten Wein - und für die Ruinen von Quilmes, einer ehemalige Inka-Festung.

Tag 12 - 13

Das Mondtal und der Nationalpark Talampaya

Obwohl die beiden Nationalpark "Nachbarn" sind, könnten sie unterschiedlicher kaum sein. Der Provinzpark Talampaya besticht vor allem durch seine landschaftliche Einzigartigkeit und Schönheit, während sich der Park Ischigualasto, auch Valle de la Luna (Mondtal) genannt, aus paläontologischer und archäologischer Sicht hervorhebt. Ausgangsort für den Besuch beider Parks ist das Städtchen Villa Union.

Die roten Felsen im Talampaya Nationalpark.
Die roten Felsen im Nationalpark Talampaya bilden einen starken Kontrast zu den weißen Felsformationen des Mondtals.
Tag 14

Wenn der Weg das Ziel ist...

... sollten Sie Ihre Lieblingsmusik dabei haben und/oder einen guten Gesprächspartner an Ihrer Reise. Vielleicht tauschen Sie sich auch mit Ihren Mitreisenden aus?! Das heutige Ziel Ihrer Mietwagentour ist Rodeo, am Fuß der Anden gelegen.

Tag 15 - 16

Die bekannte Weinregion Argentiniens: Mendoza

Ausnahmsweise lohnt es sich, Ihren Mietwagen einmal stehen zu lassen. Besuchen Sie eine der zahlreichen Weingüter (Bodegas) in der Region Mendozas und nehmen Sie an einer Weinprobe teil. Ihre Unterkunft befindet sich 12 km entfernt vom Zentrum Mendozas in dem Ort Chacras de Coria, der bekannt für seine Weingüter und schöne Atmosphäre ist.

die Punte del Inka, die Inkabrücke, ist eine natürliche Brücke über den Fluss Mendoza.
Die Inkabrücke wurde nicht etwa von den Inkas erbaut - sie ist ein natürlicher Bogen, der sich über den Fluss Mendoza spannt.
Tag 17

Über die Anden zurück nach Chile

Die letzte Etappe Ihres Roadtrips führt Sie durch die faszinierende Bergwelt der Anden, vorbei an der natürlichen Brücke der Inkas und dem Aussichtspunkt auf den höchsten Berg Südamerikas - den 6.962 m hohen Aconcagua - über die Grenze nach Chile. Zurück am Ausgangspunkt Ihrer Gruppenreise geben Sie Ihren Mietwagen wieder zurück.

Tag 18

Ende der Gruppenreise

Heute verabschieden Sie sich von Ihrer Gruppe. Mit schönen Erinnerungen an eine gemeinsame, spannende Zeit im Norden Chiles und Argentiniens treten Sie Ihre Heimreise an.

Jetzt Informationen anfordern

Reisedaten

Termine auf Anfrage

Preise / Leistungen

Preise pro Person
Rundreise im Doppelzimmer auf Anfrage
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Mietwagen auf Anfrage

Enthaltene Leistungen

  • 17 Übernachtungen mit Frühstück in guten Mittelklassehotels
  • Begleitung durch den erfahrenen, deutsch sprechenden Reiseleiter und Outdoor-Abenteurer Steffen Welsch (tägliches Briefing, Tipps und Informationen über Land & Leute, ggf. Anleitung zur Fahrzeugwartung u.v.m.)
  • Mietwagen (Allradfahrzeug der Kategorie F2 (geschlossenes Fahrzeug, Nissan Xtrail oder ähnlich) oder der Kategorie J3 (Pick Up mit Doppelkabine und offener Ladefläche, Nissan Terrano oder ähnlich) ab/bis Santiago de Chile inkl. 2. Fahrer, Grenzübertritt und freien Kilometern (Details auf Anfrage)
  • Straßenkarte der Region

Nicht Enthaltene Leistungen

  • Zusatzkosten für den Mietwagen: Kraftstoff, Parkgebühren, Mautgebühren, Strafzettel etc.
  • Flüge und Abflugsteuern
  • Im Programm nicht erwähnte Leistungen, Mahlzeiten/Getränke, Eintritte in Nationalparks und Museen, Trinkgelder etc.
  • Versicherungen (wir empfehlen unbedingt den Abschluss einer Reisekrankenversicherung - auch bei uns buchbar)

Allgemeine Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen / maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen
  • Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Autovermieters sind vertragsgültig (Details auf Anfrage)
  • Für die Erstellung und ordnungsgemäße Mitführung von notwenigen Dokumenten, wie z.B. Reisepass, Führerschein, Impfschein und ggf. Visa ist der Reisende selbst verantwortlich

Bitte senden Sie mir zu der Reise "Pazifik, Wüste und Wein - ein Roadtrip in den Norden" nähere Informationen zu.

Ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

* Pflichtfelder

Möchten Sie eine individuelle und unverbindliche Beratung erhalten? Dann rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich.

Stephanie Schnittker

Stephanie Schnittker

Ich bin Ihre Ansprechpartnerin in Düsseldorf. Gemeinsam planen wir Ihre Reise in Südamerika.

+49(0)211 - 139 50 557

info@risa-reisen.de

Adresse

RISA Reisen Gmbh i.L.
Ronsdorfer Str. 75
40233 Düsseldorf
Deutschland

FOLGEN SIE UNS

Reisen Sie mit uns durchs Internet. Als treuer Fan, Follower und Newsletter-Abonnent erfahren Sie bequem alle Infos zu Reisen in Südamerika.