RISA Reisen
Tel.: +49(0)211 - 139 50 557 E-Mail:

info@risa-reisen.de

Gruppenreisen

Roadtrip mitten durch Patagonien

Argentinien & Chile

Der Roadtrip mitten durch Patagonien ist Abenteuer pur! Sie erleben die Highlights Patagoniens und Feuerlands - den Torres del Paine Nationalpark, den Perito Moreno Gletscher, die Marmorhöhlen des Lago General Carreras bis zum Ende der Welt in Ushuaia. Sie fahren vom Pazifik zum Atlantik, überqueren die spektakulären Anden, erleben die Weite Patagoniens und die Magellanstraße nach Feuerland.

Dabei begleitet Sie unser Rallye-erprobter Reiseleiter Steffen Welsch, ein begeisterter Outdoor Mensch, der Patagonien zu seiner Heimat gemacht hat. Mit ihm entdecken Sie auch die entlegensten Winkel Patagoniens und übernachten an besonderen Orten in Zelten unter dem einzigartigen Sternenhimmel. Übrigens, langweiliges Konvoifahren steht nicht auf dem Programm! Abends gibt Steffen ein Briefing für den nächsten Tag und die wichtigsten Punkte werden im GPS eingegeben - dann findet jeder seinen eigenen Weg.

Detaillierter Reiseverlauf

reisedaten

auf Anfrage

Weitere Reisetermine


preis

auf Anfrage

Enthaltene Leistungen


Fordern Sie jetzt unverbindlich Informationen an oder rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich.

Informationen anfordern
+49 (0)211 - 13 950 557

Detaillierter Reiseverlauf

Tag 01

Los geht´s in Balmaceda

Willkommen in Patagonien! Am Flughafen von Balmaceda treffen Sie Ihren Reiseleiter Steffen und Ihr Team für die nächsten 19 Tage. Nach dem Händeschütteln wird angepackt - Ihre Mietwagen, alles Allradfahrzeuge, müssen startklar gemacht werden. Dann geht es los! Ihr erstes Ziel ist Puerto Tranquilo am wunderschönen See Lago General Carrera.

Tag 02

Individuelle Ausflüge am Lago General Carrera

Heute haben Sie die Qual der Wahl - denn am Lago General Carrera bieten sich gleich mehrere Ausflüge an (optional, vor Ort buchbar). Der beliebteste ist sicherlich die Bootsfahrt zu den wunderschönen Marmorhöhlen.

Die Marmorhöhlen am See Lago General Carrera.
Die Marmorhöhlen sind eines der Highlights am See Lago General Carrera - ein wunderbares Farbenspiel!
Tag 03

Caleta Tortel - das Dorf ohne Straßen

Eine Schotterpiste führt von der Carretera Austral nach Caleta Tortel. Am Dorfeingang stellen Sie Ihren Mietwagen ab, denn Straßen gibt es hier nicht. Sie erkunden das Dorf über die vielen Steege und Treppen. Seine Häuser schmiegen sich an die steilen Hänge, mit Blick auf die Bucht. Sie übernachten im Haus einer lokalen Familie.

Tag 04

Guanako-Safari im Chacabuco Tal

Sie verlassen die Fjorde des Pazifiks und fahren in das kaum berührte, dafür wunderschöne Chacabuco Tal. Hier werden Sie große Guanako Herden beobachten können. Am Abend erwartet Sie ein einzigartiger Sternenhimmel - Lichtverschmutzung gibt es hier nicht.

Guanakos im Chacabuco Tal - die Tiere trifft man überall in Patagonien.
Die vorwitzigen Guanakos werden Ihnen auf Ihrer Reise in Chile und Argentinien oft begegnen.
Tag 05

Die Weite Patagoniens

Mit dem Grenzübertritt nach Argentinien verändert sich die Landschaft: Die grünen Wiesen weichen einem staubigem Boden und am Horizont scheinen Himmel und Erde miteinander zu verschwimmen.

in Patagonien grüßen sich die entgegen kommenden Fahrzeuge.
Hier in Patagonien grüßt man die einzeln entgegen kommenden Fahrzeuge. Übrigens, Sie können natürlich mit anderen Reiseteilnehmern gemeinsam ein Stück fahren - doch das Konvoi fahren ist nicht vorgesehen.
Tag 06 - 07

Chalten, das Trekkingparadies am Fitz Roy

Am Fuß des Fitz Roy blüht El Chalten im Sommer zum Paradies für Wanderer auf. Ihnen stehen verschiedene Wanderrouten zur Auswahl - die beliebtesten Touren führen zur Laguna de los Tres oder zur abgelegenen Laguna del Desierto.

Tag 08 - 09

Wow! - der Perito Moreno Gletscher

Vom Lago Viedma führt Ihr Roadtrip an den Lago Argentino, nach El Calafate. Hier erwartet Sie der imposante Perito Moreno Gletscher. Das donnernd herabstürzende Eis ist ein Schauspiel der Natur auf ganz großer Bühne. Lassen Sie sich überraschen!

05
Der Perito Moreno Gletscher ist das Highlight des Nationalparks Todo Glaciares.
Tag 10 - 11

Der Torres del Paine Nationalpark

Die Türme des blauen Himmels, wie die Torres Spitzen in der Sprache der Ureinwohner genannt werden, sehen Sie schon von weiten. In dem berühmtesten Nationalpark Chiles gibt es eine Vielzahl an Routen und Wanderwege, die Sie fahren oder gehen können.

Der Torres del Paine Nationalpark ist bliebt bei Selbstfahrern und Wanderern.
Mit Ihrem Mietwagen können Sie auch ein paar entlegenere Winkel des beliebten Torres del Paine Nationalparks anfahren.
Tag 12

Punta Arenas an der Magellanstraße

Punta Arenas gilt als schönste Stadt Patagoniens - überzeugen Sie sich selbst! Bis zum Bau des Panamakanals war die Magellanstraße eine wichtige Handelsstraße und Punta Arenas als Hafen- und Handelsstadt entsprechend wohlhabend. Bis heute prägen die Prachtbauten jener Zeit das Bild der südlichsten Stadt Chiles.

Tag 13 - 14

Ushuaia, das schönste Ende der Welt

Sie überqueren die Magellanstraße und die Insel Tierra del Fuego - Feuerland - bis Sie Ushuaia am Ende der Welt erreichen. Im Nationalpark von Feuerland endet - oder beginnt, je nach Perspektive - die legendäre Panamericana. Der Nationalpark bietet sich für Erkundungswanderungen und -rundfahrten an. Sie können aber auch eine Bootsfahrt hinaus auf den Beagle Kanal unternehmen (vor Ort buchbar).

Ushuaia auf Feuerland ist sicherlich das schönste Ende der Welt.
Feuerland mit seiner unberührten Natur am Ufer des Beagle Kanals ist sicherlich das schönste Ende der Welt.
Tag 15

Zurück auf´s Festland

Sie fahren noch einmal über Feuerland bevor die Gruppe - diesmal über die schmalste Stelle - die Magellanstraße überquert. Nun steuern Sie die Atlantikküste an. Die Nacht verbringen Sie an der einsamen Laguna Azul, der blauen Lagune.

An der Laguna Azul, der blauen Lagune, zelten Sie.
An der Laguna Azul schlagen Sie Ihr Zelt auf. Hier erwartet Sie keine Infrastruktur, sondern Natur pur!
Tag 16

Von Pinguinen und Löwen

Ein Abstecher Richtung Süden führt Sie zu einer Kolonie von Magellanpinguinen am Cabo Vírgenes. Hier, am südlichsten Punkt des argentinischen Festlandes, ziehen die Pinguine ihre Jungen groß. Anschließend erwartet Sie die Atlantikküste des Nationalparks Monte Leon, dessen löwenähnlicher Felsen dem Park seinen Namen gab.

Magellanpinguine an der Atlantikküste Argentiniens.
An der Atlantikküste können Sie die quirligen Magellanpinguine bebachten - ein riesen Spaß!
Tag 17

Felsmalereien in den Höhlen der Hände

Ihr Roadtrip führt Sie zurück ins Landesinnere. Ihr Ziel sind die uralten Höhlenmalereien der sogenannten „Höhlen der Hände“ (Cueva de las Manos). Die Felszeichnung datieren 7.000 - 1.000 Jahre v. Chr. zurück.

Tag 18

Die letzte Tagesetappe

Ihre letzte Tagesetappe führt Sie zurück nach Chile, in die Stadt Coyhaique. Bevor Sie am nächsten Tag Ihren lieb gewonnenen Mietwagen wieder zurück geben, packen Sie all Ihre persönlichen Sachen zusammen.

Tag 19

Abschied von den Roadtrip - Gefährten

Am Flughafen geben Sie Ihre Mietwagen zurück und verabschieden sich von den anderen Reiseteilnehmern und Ihrem Reiseleiter Steffen. Wer weiß, vielleicht trifft man sich ja auf der nächsten Reise wieder?!

Jetzt Informationen anfordern

Reisedaten

Termine auf Anfrage

Preise / Leistungen

Preise pro Person
Rundreise im Doppelzimmer auf Anfrage
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Mietwagen auf Anfrage

Enthaltene Leistungen

  • 13 Übernachtungen mit Frühstück in guten Mittelklassehotels
  • 1 Übernachtung bei einer Familie in Caleta Tortel
  • 4 Übernachtungen im Zelt (2-Personen Zelte; bei Einzelzimmerbuchung Zelt zur Alleinbenutzung); das Frühstück beim Zelten macht sich jeder selbst
  • 2 Abendessen während der Zeltübernachtungen; weitere gemeinsame Abendessen (auch Asados) werden während der Tour angeboten
  • Begleitung durch den erfahrenen, deutsch sprechenden Reiseleiter und Outdoor-Abenteurer Steffen Welsch (tägliches Briefing, Tipps und Informationen über Land & Leute, ggf. Anleitung zur Fahrzeugwartung u.v.m.)
  • Mietwagen (Allradfahrzeug der Kategorie F2 (geschlossenes Fahrzeug, Nissan Xtrail oder ähnlich) oder der Kategorie J3 (Pick Up mit Doppelkabine und offener Ladefläche, Nissan Terrano oder ähnlich) ab/bis Flughafen Balmaceda inkl. 2. Fahrer, Grenzübertritt und freien Kilometern (Details auf Anfrage)
  • Straßenkarte der Region

Nicht Enthaltene Leistungen

  • Zusatzkosten für den Mietwagen: Kraftstoff, Parkgebühren, Maut- und Fährgebühren, Strafzettel etc.
  • Flüge und Abflugsteuern
  • Im Programm nicht erwähnte Leistungen, Mahlzeiten/Getränke, Eintritte in Nationalparks und Museen, Trinkgelder etc.
  • Versicherungen (wir empfehlen unbedingt den Abschluss einer Reisekrankenversicherung - auch bei uns buchbar)

Allgemeine Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen / maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen
  • Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Autovermieters sind vertragsgültig (Details auf Anfrage)
  • Für die Erstellung und ordnungsgemäße Mitführung von notwenigen Dokumenten, wie z.B. Reisepass, Führerschein, Impfschein und ggf. Visa ist der Reisende selbst verantwortlich

Bitte senden Sie mir zu der Reise "Roadtrip mitten durch Patagonien" nähere Informationen zu.

Ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

* Pflichtfelder

Möchten Sie eine individuelle und unverbindliche Beratung erhalten? Dann rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich.

Stephanie Schnittker

Stephanie Schnittker

Ich bin Ihre Ansprechpartnerin in Düsseldorf. Gemeinsam planen wir Ihre Reise in Südamerika.

+49(0)211 - 139 50 557

info@risa-reisen.de

Adresse

RISA Reisen Gmbh i.L.
Ronsdorfer Str. 75
40233 Düsseldorf
Deutschland

FOLGEN SIE UNS

Reisen Sie mit uns durchs Internet. Als treuer Fan, Follower und Newsletter-Abonnent erfahren Sie bequem alle Infos zu Reisen in Südamerika.